Hello, Guest the thread was 669 called and contains 5 replays

last post from Emwee at the

Remote-Tastatur-Adapter

  • Matthias hat ettliche Bluetooth-Lösungen für diverse Boards/Geräte im Programm

    hier mal die eigenständige Remote-Keyboard-Adatper :


    1. Remote Keyboard Adapter


    (Bild von Uni64)


    2. Infos und Links



    Remote_Keyboard_Adapter_HowTo_de.pdf

    fertig aufgebaut sieht sie dann so aus:

    hier am Tube64 angesteckt

    ..und wie man auch gleich sieht: eine echte Tastatur lässt sich trotzdem noch anschliessen, da der Port durchgeschleift wird


    als erstes dann mal den Arduino Pro Micro programmieren (aufpassen, dass es wirklich ein 16 MHz / 5V ist)

    ich hab mir zu dem Zweck Arduino Builder geladen und installiert - damit lassen sich recht einfach HEX - Dateien flashen

    (achso - und ich nutze Win10)

    https://www.google.com/url?sa=…Vaw3DAJUkVn5K_PhYndtvaTwF

    ..vorher aber erstmal den Arduino mit einem passendem USB-Kabel am PC anschliessen und im Geräte-Manager nochmal nachsehen, auf welchem Com-Port er sich gesetzt hat:

    bei mir meldet er sich als Arduino Leonardo mit Com17


    danach den Builder starten:

    einzustellen ist dann oben

    - bei "Load Sketch / Binary" das Hex-File von Matthias angeben

    - bei "Target" muss man dann auch "Arduino Leonardo" auswählen

    - bei "@" 16MHz auswählen

    - bei "Baudrate" 57600bps auswählen

    ..und dann kann man durch einen Klick auf den richtigen Com-Port den Upload starten


    danach alles auf die Platine stecken - und sofern man ein BT-Modul (HC-05) installiert hat, noch die .apk-Datei auf ein Android-Smartphone oder Tablett kopieren und installieren - ..und schon kanns losgehen!

    http://data.uni64.com/modular64/AndroidC64Keyboard.apk.zip


    Achtung! Bei der Platinenversion Y1111-220119 gibt es einen kleinen Fehler:


    Bei der Umstellung der Remote Keyboard Adapter Platine ist mir bei der finalen Version beim Layouten ein Fehler passiert, den ich in der 2. Version behoben hatte (ist schon etwas länger her). Man kann die Brücke selbst durchtrennen und auf der Rückseite einen kurzen Draht für DATA anlöten, oder eine neue Platine anfordern, falls man davon betroffen sein sollte :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!