Hello, Guest the thread was 970 called and contains 19 replays

last post from Shadow-aSc at the

ATX 64 | Remote Keyboard Card

  • 1.


    Überblick über die Leerplatine / Bild - Rev. xxx_Y1098_220109:

    2.


    Infos zum Board von Uni64 :


    https://www.uni64.com/p/uax64-remote-keyboard-card

    http://data.uni64.com/atx_remo…eyboard_Card_HowTo_de.pdf (Infos)

    http://data.uni64.com/atx_remote/list_pcb_assemble_list.txt (BOM)


    die mir zugrunde liegende Version sieht (teilweise) aufgebaut so aus:



    vorsicht: der Aufdruck auf dieser Platine sagt:


    Arduino ProMicro 3,3V / 8MHz

    ...was natürlich völliger Stuss ist - hat Matthias aber schon korrigiert - siehe Foto von Uni64 (oben im Beitrag)

    ausserdem hiess meine Karte tatsächlich noch ATX 64..... - die neuen jetzt natürlich uAX 64....

  • :?: - wie mach ich jetzt am besten die Kabel-Verbindung zur ATX-Platine? ...das einfachste wäre ja ein altes IDE-Kabel zu verwenden und nur einseitig zu stecken...

    Dupond-Kabel wären mir zu lang... :/

    es gibt doch auch kurze Dupond Kabel 100mm oder so .


    zur not selbst Crimpen .


    Aber IDE Kabel einseitig benutzen geht auch . :thumbup:

    Eine ADMIN schläft nicht er ROOT

  • dann hier mal die vollständig bestückte Karte ..ich hab noch einen Schiebeschalter (mit Epoxy-Kleber befestigt) hinzugefügt - sonst kommt man ja nimmer an den Jumper fürs Blauzahn-Modul ran, wenn der Deckel mal zu is :/


     

    erstmal mit Dupond-Kabeln verbunden


    also mir reicht die eine Ausgangs-Karte

    User und Tape brauch ich hinten vermutlich eh nie ..oder ich leg sie mir nach vorne raus ..mal sehen


    funzt :thumbup:

  • ich hab noch einen Schiebeschalter (mit Epoxy-Kleber befestigt) hinzugefügt - sonst kommt man ja nimmer an den Jumper fürs Blauzahn-Modul ran, wenn der Deckel mal zu is

    Gute Idee! Die Remote vom Tube 64 hat einen Schalter für BT vorgesehen…

    Ist das eine ältere Version der Karte?

  • neee - das, was da nach hinten raussteht ist ein zusätzliches Arduino-Modul, woran man dann direkt eine USB-Tastatur anschliessen könnte, weil Matthias unbedingt von dem "veraltetem" PS/2 - System weg wollte


    ...ob das Sinn macht :/ ...bin unschlüssig ... ich brauchs jedenfalls nicht


    das Blauzahn-Modul hat die "neue" Karte aber trotzdem noch

    edit: achnee - du hast Recht ... also entweder muss das zusätzliche Modul dann beides machen ...oder es gibt kein Blauzahn mehr :facepaw

  • oha... da frag ich mich allerdings schon, wie man da eine USB-Tastatur anstecken können soll, wenn der Baustein dafür mitten in der Platine hockt? :/ ..am besten wohl anstecken, Tube zusammenbauen und nie wieder rausziehen! :S

  • So, irgendwo muss man ja mal anfangen bei dem Projekt ATX ... :D

    Das ist übrigens die aktuelle Version der Karte, die es derzeit auf Uni64 gibt



    Die Pinleiste kommt erst drauf wenn die ganze Konstruktion steht und die Kabellänge/Frage sich dann stellt.


    wozu brauchst du den in der kiste? wenn du keinen weiteren zusammen baust, brauchst du den nie wieder :D kommt der doch weg, sag bescheid, ich hab da 20 von, die ich nie wieder benötige :P

    Dafür z.B. :saint:


    Es bietet sich quasi an die Bauteile auf einer Steckkarte so niedrig wie möglich zu haben, vorallem wenn man weitere Steckkarten nebeneinander nutzten möchte. :P


    Lieber Matthias , bitte erkläre mir doch mal, warum auf einer riesen Steckkarte, wo massig Platz ist, eine Diode senkrecht eingebaut werden muss... :/ :whistling: Bei engen Platzverhältnissen kann ich das ja verstehen, aber ansonsten muss doch eine Diode (oder z.b. auch mal ein Widerstand) nicht senkrecht auf der Platine raus schauen. Das ist mir jetzt schon öfters auch bei anderen Platinen aufgefallen aber hier hat es mich jetzt doch etwas mehr "geärgert" , da sie hier an einer Stelle sitzt wo man von oben die Platine greift um sie rauszuziehen ^^

  • Sooo, heute Mittag sind die bestellten Slot's gekommen (nach fast 4 Wochen und ein Tracking ohne Update seit 24.05., hab schon mit Verlust gerechnet weil die Lieferungen von wonderco normal recht fix sind), die mussten natürlich auch direkt drauf...


    Dummerweise hab ich garnicht mehr mit denen gerechnet und hatte schon "die normalen" 72 Pin Slots ausgerechnet heute Morgen (!) drauf gelötet und weitere normale 24P in China bestellt X(

    Tja, die mussten dann mühselig wieder runter geholt werden ($$##$$***) weil so ging das leider nicht (und nicht nur optisch).



    Die Slots des anderen Typs's sind etwas niedriger als die normalen, daher konnte es so nicht bleiben. Achtet also darauf, was Ihr wo bestellt. Leider gibts beim wonderco auf ebay keine Garantie, dass ihr die passenden 72P Slots "des anderen Typs" bekommt (Er nimmt das was von den beiden Typen grad da ist).



    So hats dann gepasst und dann kam auch die ATX 64 Remote Keyboard Karte drauf.



    Tja, und nach dem Anschließen und Testen erst wieder aufgefallen... Da fehlt ja noch was :D

    Also auch die Keyboard-Pinleiste noch aufgelötet und mit dem Board verbunden.. Dann klappte es auch mim Tippen....


    Sowohl mit einer angeschlossenen PS/2 Tastatur


    Als auch mit einem Bluetooth 64 Keyboard

  • also da wär ich wieder viel zu geizig gewesen, um die Slots nochmal zu tauschen - gugg mal, wie viel "Luft" du noch hast, wenn die Karte drin steckt ;) ..da hätten die 2mm? kaum was ausgemacht :whistling:


    und ein brachiales ATX-Netzteil ..mit 750W? das langweilt sich bestimmt irre mit dem Board :D

    ich lass meinen ja "nur" mit den 5V USB laufen - das restliche ATX-Netzteil is aus :saint:


    aber schön, dass alles funktioniert :thumbup:

  • also da wär ich wieder viel zu geizig gewesen, um die Slots nochmal zu tauschen - gugg mal, wie viel "Luft" du noch hast, wenn die Karte drin steckt ;) ..da hätten die 2mm? kaum was ausgemacht :whistling:

    Naja, das Problem ist, dass die 72P Buchse die höhere ist.. Wollte da kein Risiko einer nicht ganz optimalen Verbindung eingehen, denn über den 24P Slot kommen z.B. auch 5V und 12V. Geiz iss zwar Geil aber dann doch lieber auf Nummer sicher.. :thumbup: Spaß hats jedenfalls keinen gemacht die Dinger wieder auszulöten :cursing:.


    und ein brachiales ATX-Netzteil ..mit 750W? das langweilt sich bestimmt irre mit dem Board :D ich lass meinen ja "nur" mit den 5V USB laufen - das restliche ATX-Netzteil is aus :saint:

    Nee Nee, keine 750W :D Es sind nur 550W :whistling:

    Und das war echt das kleineste (und günstigste) vollmodulare Marken-Netzteil was ich im ATX Format mit RGB Beleuchtung gefunden hab. Ein 750W Corsair Netzteil (was ca. 3x soviel wie das 550er kostet) hab ich in meinem Tower-PC drinnen :saint: Wenn schon Netzteil, dann auch ein gutes und keine billigen China Böller alla LC Power oder ähnlichem ;)


    Außerdem brauche ich später für die "Kosmetik" in dem Gehäuse noch deutlich mehr Leistung/Saft auf der 5V Schiene... :)

  • heute is mir wieder mal ein kleiner "Mangel" aufgefallen:


    wo ist denn bitte der " : " auf der PS/2 - Tastatur? ... der " . " funktioniert - aber mit zusätzlichem Shift bekommt man leider ein anderes Zeichen


    ch1ller : is das bei dir und bei der USB-Version auch so?

    hab ich jetzt garnicht so drauf geachtet oder was bemerkt.. : müsste da sein wo es auf der c64er Tastatur auch ist.. also quasi neben dem L auf dem Ö? oder isses da nicht?

  • und Matthias hat mir auch geantwortet auf die Frage, die ich ihm über Uni64 geschrieben hatte:

    Quote from Matthias

    Beim neuen USB/BT Remote Keyboard Adapter habe ich die Möglichkeit eines Keyboard Mappings eingebaut, so das sich jeder die Tasten dahin legen kann wo er dies möchte. Das werde ich wohl bei den anderen Adaptern/Cards auch machen, nur war bisher anderes wichtiger.

    ..da muss ich doch mal sehen, ob ich mit dem Mapping klar komme :whistling:

    bis dahin weiss ich ja jetzt, wo ich den : finden kann :thumbup:


    edit: und Matthias schreibt, dass er wohl eher seltener auch in unser Forum sehen wird ..falls es also Fragen gibt, am besten direkt über E-Mail anschreiben bzw. Kontaktformular Uni64

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!