Hello, Guest the thread was 320 called and contains 9 replays

last post from Mad at the

Ultimate-64 elite

  • Hallo,


    ich habe es getan, und mir auch ein Ultimate-64 elite Board von Gideon gegönnt .



    Ok, ich muss sagen ich bin schon ne ganze Weile dabei und habe auch schon zwei 1541Ultimate von ihm ,

    Die erste habe ich 2008 gekauft , es war eine 1541 Ultimate (1) plus




    Später habe ich dann noch mal ein Ultimate II gekauft und aktuell warte ich noch um die Ultimate II+ L




    So, nun aber zum Ultimate64 elite Board, das ist ein FPGA C64 mit eingebauter 1541 Ultimate .

    Außerdem kann man zwei original oder andere Sid‘s in das Board stecken .


    hier mal eine kurze Übersicht der Features des Ultimate-64 elite

    • volle Implementierung des Commodore-64
    • HDMI video output
    • Ethernet port, wie bei den Ultimate-II+
    • Drei USB2 ports, wie beim Ultimate-II+
    • Tape Casseten Port
    • Analog audio / video port (DIN-8), mit PAL, NTSC und RGB encoding
    • Serial IEC bus (DIN-6) zum Anschluss von echten 1541 etc.
    • Expansions / Cartridge Port
    • Zwei Control Ports (joystick ports), mit paddle support ( Port 1 und 2 können per Tastenkombination einfach getauscht werden , so ist ein umstecken des Joysticks unnötig )
    • Zwei Zif Sockel für SID’s für 6581 oder 8580 MOS chips oder Armsid‘s etc.
    • SID Player integriert
    • Interner UserPort Anschluss kann über zusätzlichen UserPort Adapter Userport Module aufnehmen
    • interner Anschluss für LED Stripes . Kann z.B. Sid abhängig angesteuert werden
    • streamen von VIC und Audio über das Netzwerk
    • FTP Verbindung um Daten an den USB Stick am Ultimate-64 zu schicken

    Hier mal ein paar Links die ich gesammelt habe um das Ultimate-64 besser kennen zu lernen .


    Die Hompage von Gideon : https://ultimate64.com/Ultimate-64-Elite


    die original Dokumentation in englisch zur Ultimate-64 : https://1541u-documentation.re…en/latest/ultimate64.html


    und hier gibt es die aktuellen Firmware releases auf Gideon's Github


    https://github.com/GideonZ/ultimate_releases


    Momentan ( 28.08.2022 ) ist hier die neuste version die 3.10a .

    Mein Board hat eine 3.10c installiert .


    zum schnellen Start gibt es auch ein paar Seiten die eine kleine Starthilfe in deutsch geben .


    hier auf dem Blog des User @creopard aus dem Forum64


    https://www.creopard.de/2021/1…odore-ersatz-hinweise.htm


    und hier noch der Beitrag zur Ultimate64 vom User @Mingo aus dem Forum 64


    https://mingos-commodorepage.c…ltimate64tips3.php?id=160


    Natürlich darf auch das C64Wiki nicht fehlen : https://www.c64-wiki.de/wiki/Ultimate_64


    Man benötigt als erstes die Standard Roms , also rnel, Basic und Character Rom .


    Die kann man aus dem Vice Verzeichnis : https://sourceforge.net/p/vice…/tags/v3.6/vice/data/C64/


    oder bei Zimmers.net finden .


    Kernal Rom

    http://www.zimmers.net/anonftp…/c64/kernal.901227-03.bin


    Basic Rom

    http://www.zimmers.net/anonftp…s/c64/basic.901226-01.bin


    CharRom

    http://www.zimmers.net/anonftp…/characters.901225-01.bin


    Danach kann man loslegen .


    Ich habe mir aber erst mal ein JiffyDos eingebaut , werde aber auch noch Dolphin Dos ausprobiert, es gibt auch ein Virtuelles Parallelkabel um in den Genuss vom schnellen Laden zu kommen .


    Bisher läuft das Ultimate einwandfrei , habe noch keine Probleme feststellen können .


    Ist schon ein geniales Stück Hardware, wo es noch viel auszuprobieren und zu testen gibt .

    Man kann z.B. über das Netzwerk Streamen und so Bild und Ton auf den PC über das Netzwerk schicken .

    So kann man verlustfrei Streams auf dem PC übernehmen .


    Dazu gibt es ein paar Tools die man auf dem Rechner installieren muss .


    ich habe es auf dem Mac gemacht und die Software von https://github.com/DusteDdk/u64view.git

    installiert .


    Dort wird auch auf einen Software u64-streamer hingewiesen : https://www.tsb.space/projects/u64-streamer/


    Die gibt es aber noch nicht für dem Mac soweit ich das gesehen habe .

    Werde ich aber auch noch mal ausprobieren, dort soll man dann in der Software auch einfach Programme per Drag and Down auf dem U64 starten können .


    Es gibt auf jedenfall viel zu entdecken , ich habe auch schon eine LED Stripe zum Test angeschlossen . Die flackert bei Bedarf ( alles konfigurierbar ) zu SID Klängen , oder auf zwei verschiedene Arten Lauflicht , auch abhängig vom SID Sound . Tiefe töne eher dunkel ( rot ) und hohe Töne hell ..

    Man kann auch eine feste Farbe einstellen , dann leuchtet sie einfach in der frei konfigurierbaren Farbe .

    Eine schöne zusätzliche Spielerei .


    Auf jedenfall gibt es noch viel zu testen , da stecken eine Menge Möglichkeiten drin ..


    Ich bin jedenfalls erst mal vom Ultimate-64 begeistert :thumbup:


    Dann habe mir für die Ultimate64 auch gleich mal ein Plexilaser Gehäuse gegönnt .



    Das Gehäuse sieht zusammengebaut klasse aus .

    Was mir nicht gefällt, ist aber systembedingt nicht anders möglich, das es etwas pummelig zusammengebaut werden muss , die Seiten und Rückteile wollen immer nicht dahin wo ich es möchte ;( .

    und für so einen Bastler wie mich muss auch viel geschraubt werden bis man mal an die Platine kommt :/


    Aber zum präsentieren eignet sich das Gehäuse ganz prima , sieht echt Klasse aus .


    Das soll es erst mal für heute gewesen sein .

    Eine ADMIN schläft nicht er ROOT

  • Mad

    Approved the thread.
  • toller Bericht - vielen Dank


    ist ja wirklich ein sehr hochintegriertes Board.. da kann man selber vermutlich gar nix mehr reparieren, falls mal was sein sollte ;(


    wo kommt eigentlich dieser Speaker hin? :/ ..und was gibt der aus? - auch SID-Sounds ..oder nur so Laufwerks-Geräusche?

  • ist ja wirklich ein sehr hochintegriertes Board.. da kann man selber vermutlich gar nix mehr reparieren, falls mal was sein sollte ;(


    wo kommt eigentlich dieser Speaker hin? :/ ..und was gibt der aus? - auch SID-Sounds ..oder nur so Laufwerks-Geräusche?

    Ja, reparieren wird man da wenig können . Und es wird in der Doku oft darauf hingewiesen das ein Kurzschluss an den Pins auf dem Board, z. B. Userport oder die LED Leiste, zu einem Defekt des Boardes oder einiger Ports des FPGA führen können .


    Muss man schon etwas vorsichtig sein .


    Die SIDs werden aber schon mal automatisch erkannt, von Armsid wird sogar die aktuelle Firmware angezeigt.


    Der kleine Speaker wird aufs Board gesteckt und gibt momentan nur Laufwerksgeräusche aus , das aber relativ realistisch, ist ein nettes Feature.


    Das WLan Modul on Board wird aktuell noch nicht von der Firmware unterstützt. Es ist also noch Potenzial vorhanden . :thumbup:

    Eine ADMIN schläft nicht er ROOT

  • Ich habe mir auch aus dem neuen Batch bei Gideon ( mittlerweile ja ausverkauft ) ein Ultimate 64 Elite zugelegt.


    Mad : Deinen Bericht kann ich weitgehend bestätigen. Ein tolles Stück Hardware. Den Speaker habe ich mir noch nicht zugelegt. Ich betreibe das Board über HDMI. Da werden die Laufwerks-Sounds auch ausgegeben. Das reicht mir erst mal so....Mein Board wird in rot beleuchtet. :op_039:


    Mein Ultimate steckt auch in einem personalisierten, rauchgrauen Plexilaser Gehäuse.


    Das Gehäuse ist sehr chick, aber imho für Basteleien an der Hardware nicht gegeignet, da zu empfindlich.


    Staub zieht es auch :) .





    Ich betreibe das eingebaute 1541 auch mit Jiffy-Dos.... läuft prima.




    Auf dem Board werkeln zur Zeit zwei 8580 SIDs


    Ich habe noch nicht alle Features des Boards ausprobiert. Das kommt irgendwann noch.


    Mad : Danke für die ganzen Links, die du in deinen Bericht eingefügt hast. :op_022:


    Hast du schon mal ( sofern bei Dir vorhanden ) ein SIDkick in deinem benutzt, würde mich interessieren, ob das funktioniert....bis auf die Verkabelung? Das funktioniert imho ja auf dem Board nicht....


    Über Sinn oder Unsinn kann man ja streiten, einfach nur, weil es funktionieren könnte. Die Ultisids kann man ja auch einstellen.....

    Jedenfalls habe ich es bisher nicht bereut, das recht teure Board gekauft zu haben.


    Und in der Vitrine macht es sich auch gut. Ich kann es bisher uneingeschränkt empfehlen, auch wenn es keine Original Hardware ist..... Inkompatiblitäten konnte ich nicht feststellen.

  • kroiter Dein Gehäuse sieht auch klasse aus . :thumbup:


    Einen SIDKick besitze ich nicht .


    Den Armsid erkennt das Board tadellos .


    Ja und es gibt viel zu testen . Heute habe ich mal mit UtilCopy eine Diskette von

    einem angeschlossenen Laufwerk auf den UsbStick geschrieben . Dauert nur so ca. 23 bis 25 sekunden . Einfach genial, kann man mal schnell eine paar Disketten als g64 abspeichern .


    Außerdem habe ich mal für das virtuelle Laufwerk Dolphin Dos 2 installiert und das entsprechende Kernel . Damit hat man noch schnellere Ladezeiten .


    macht einfach Spaß mal alles auszuprobieren .


    Ach ja, Bild und Ton habe ich auch übers Netzwerk gestreamt … und mit der Software von hier : https://www.tsb.space/projects/u64-streamer/


    kann man sogar vom PC aus direkt Programme in den Ultimate64 laden und starten .

    Eine ADMIN schläft nicht er ROOT

  • Sorry, wollte noch antworten, da kam mal wieder das Leben dazwischen....aber jetzt


    Dolphin Dos wollte ich auch mal testen. Obwohl mir Jiffy 6.01 voll ausreicht....ist ja auch flott genug. Aber was geht wird ausprobiert ;). Streaming ist für mich eher weniger interessant, aber sonst finde ich die Netzwerkfähigkeit ein super Feature.

    kann man sogar vom PC aus direkt Programme in den Ultimate64 laden und starten .

    ja, das finde ich auch klasse ..... bereuen werde ich die Anschaffung nicht. Leider rmuß ich nochmal an mein Gehäuse und die Tastatur tauschen....die ist nicht mehr ganz ok.

  • Sorry, wollte noch antworten, da kam mal wieder das Leben dazwischen....aber jetzt

    Ja , das passiert mir auch immer wieder :/ :D . Gehört aber einfach dazu ....

    Aber was geht wird ausprobiert ;). Streaming ist für mich eher weniger interessant, aber sonst finde ich die Netzwerkfähigkeit ein super Feature.

    ja, das finde ich auch klasse ..... bereuen werde ich die Anschaffung nicht. Leider rmuß ich nochmal an mein Gehäuse und die Tastatur tauschen....die ist nicht mehr ganz ok.

    Ja so halte ich es auch ... irgendwie versuche ich auch alle Features wenigstens mal zu testen , damit man weiss was alles und wie es funktioniert .


    Die Netzwerkfähigkeit ist schon toll ... Ich habe jetzt das ganze mal im Zusammenhang mit assembly64 getestet .

    Einfach genial . Einfach die IP vom Ultimate64 in assembly64 konfigurieren und schon wird alles was Du in Assembly findest auf dem Ultimate ausgeführt . Sei es ein SID Tune oder ein Spiel , oder einfach nur die die Diskette laden .

    In Assembly kann man sich auch einfach ein d64Directory anzeigen lassen und dann einzelne PRG's einfach per doppelklick auf dem Ultimate64 starten .


    Und das tolle , es gibt auch eine Mac Version von assembly ....

    So , bin weiter am testen und experimentieren :computer04:

    Eine ADMIN schläft nicht er ROOT

  • Hallo Freunde,
    ich habe nun seit knapp 2 Jahren mein Ultimate64 Elite;
    Bin genauso begeistert, wie Ihr.
    Ich habe mir allerdings Speeddos und Action Cartridge VI installiert, weil das die Konstellation war, mit dem ich in meiner Jugendzeit unterwegs war ;)
    Daher war dann keine Umgewöhnung nötig.
    Die Möglichkeit, den Turbo, falls nötig, bis 35 MHZ aufzudrehen, ist wirklich eine geniale Zusatzfunktion... Und die Möglichkeit, jegliche Easyflash-Varianten zu nutzen, kürzt alle Ladezeiten um den maximalen Faktor...
    Seit dem neuesten Firmwareupdate habe ich allerdings die Video-Streaming-Funktion nicht mehr ans Laufen bekommen.
    Muss ich mich mal etwas mehr hinterklemmen.

    "Wir leben alle unter dem gleichen Himmel - aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont." (Konrad Adenauer) :denk_28:


  • Die Möglichkeit, den Turbo, falls nötig, bis 35 MHZ aufzudrehen, ist wirklich eine geniale Zusatzfunktion... Und die Möglichkeit, jegliche Easyflash-Varianten zu nutzen, kürzt alle Ladezeiten um den maximalen Faktor...
    Seit dem neuesten Firmwareupdate habe ich allerdings die Video-Streaming-Funktion nicht mehr ans Laufen bekommen.
    Muss ich mich mal etwas mehr hinterklemmen.

    Den Turbo habe ich noch nicht getestet.


    Das Videostreaming läuft bei mir aber .

    Bei mir war bzw. ist die Firmware 3.10c installiert . Zum download momentan gibts ja nur die 3.10a.

    Eine ADMIN schläft nicht er ROOT

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!