Hello, Guest the thread was 25 called and contains 0 replays

last post from Mad at the

CBM 8032

  • Weiter gehts mit einem CBM 8032 .


    Technische Daten zum 8032

    • CPU: MOS 6502, 1 MHz
    • Ram: 32 KB
    • Grafik: 80 Zeichen, Monochrome
    • Preis 1982: ca. 4175,35 DM

    Und der Prospekt dazu :


    8032.pdf


    Hier mal ein Bild von meinem nach der Wiederbelebung








    Nach dem ersten Einschalten hat der Pet erst mal gar nichts gemacht :


    Der Pet hatte zuerst gar nichts gemacht . Es war das Rom auf UD6 - 901465-22 defekt .

    Die Freude war groß als nach dem Tausch des Rom‘s der Begrüßungston kam .


    Aber die Einschaltmeldung meldet mir nur 8959 bytes free . Das ist zu wenig .


    Folgenden Hinweis bekam im zu diesem Fehler


    Quote from @Toast_r

    Die Adresse des defekten Bytes ist 8959+1025.

    In Basic jeweils 0 und 255 reinpoken, und mit peek den Inhalt wieder zurücklesen.

    Das defekte Bit sieht man dann an der Differenz zwischen poke und peek.


    Mit dem TIM geht's natürlich auch, dafür muss man die Adresse in Hex umrechnen. Den Inhalt mit .m [Adresse] anzeigen, Inhalt verändern und zurückschreiben, und wieder anzeigen lassen.


    Damit bekommt man später heraus welcher Chip defekt ist und muss nicht alle Rams tauschen ..


    genau beschrieben ist alles in diesem Threat : https://forum.classic-computin…ient-mit-8959-bytes-free/


    Mit Hilfe des Schaltplans



    und dieser Eingabe auf dem PET


    Code
    Poke 8959+1025,0
    Print peek(8959+1025)
    2



    bekommt man heraus das es UD17 ist , bzw. defekt ist .


    da ich zu dem Zeitpunkt keine 4116 da hatte musste ich einen 4164 zu einem 4116 verwandeln


    die Infos dazu habe ich hier gefunden : https://forums.atariage.com/to…ith-4164-for-reliability/


    das sieht so aus :




    und so eingebaut



    Danach zeigt er wieder die korrekten Daten an :



    Hier wird nochmal erklärt wie man den genauen Chip herausfindet :


    https://forum.classic-computin…&postID=368252#post368252


    Auf jedenfall war die Freude auch dieses mal wieder groß, er lebt noch :hops_188:


    Nun musste auch bei diesem Pet noch die Tastatur demontiert werden und die einzelnen Tastengummis gereinigt werden , danach funktioniert er wieder wie am ersten Tag :thumbup:


    Das war es erst mal für den Moment .. ein paar Rechner folgen noch ..

    Eine ADMIN schläft nicht er ROOT

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!