Hello, Guest the thread was 245 called and contains 26 replays

last post from LarryL at the

Atari 1040 STF(M) & MEGA ST

  • 1040 STF C070523 Rev D - der hat da meiner Ansicht nach ne RAM-Platine irgendwie eingebaut...


    die anderen sind ohne...

    STE hab ich leider keinen :(

    :thumbup: Atari 800XL / Atari 1040 STF(M) / VIC20 / C64 / C128(D) / C16 / C+4 / Amiga 500(+) / Amiga 2000 / Amiga 1200 / Amiga 4000 / CD32 / PSone / PS2 / PS3 / PS4 / N64 / GameCube / Wii / WiiU / Switch - hab ich! :thumbup:

  • sieht aber schon recht "offiziell" aus?!?

    =O

    :thumbup: Atari 800XL / Atari 1040 STF(M) / VIC20 / C64 / C128(D) / C16 / C+4 / Amiga 500(+) / Amiga 2000 / Amiga 1200 / Amiga 4000 / CD32 / PSone / PS2 / PS3 / PS4 / N64 / GameCube / Wii / WiiU / Switch - hab ich! :thumbup:

  • sieht aber schon recht "offiziell" aus?!?

    =O

    Beim 260/520/1040/Mega ST gab es keine „offiziellen“ Speichererweiterungen.

    Die waren alle „gebastelt“ - obwohl man das natürlich auch „in schön“ machen konnte.

    Haben Firmen halt damals gegen Geld auch angeboten.

    Sogar der 520+ den es am Anfang gab, war „gebastelt „ aber ab Werk - da war einfach eine zweite Reihe RAM-Chips oben piggyback draufgelötet, um aus 512k 1MB zu machen.


    Erst mit dem 1040STE kamen SIMM Slots rein, wo man selber aufrüsten konnte.

    Oben stand mal was von 2MB, da waren ab Werk aber 4x256k SIMMs drin, die man dann durch Max. 4x1MB selber ersetzen konnte

  • extern sowieso - aber MINI oder den "normalen" war ja meine Frage - den MINI kann ich auch direkt an jedes Gehäuse stecken auf die ACSI-Buchse - für den "normalen" brauche ich aber 2 verschiedene Adapter, wenn ich das richtig gelesen habe?! Weil offenbar der für den MEGA ein anderer ist, als für die 1040er...

    Also das mit den unterschiedlichen Adaptern glaube ich nicht…

    Von außen haben alle STs diese 19pol SUB-D Buchse für ACSI. Da reicht für alle der selbe Adapter (Buchsenleiste auf 19pol SUB-D)


    Ich glaube es gibt Adapter, um die UltraSatan z.B. im Mega ST oder Mega STe intern einzubauen. Wenn ich mich recht entsinne, gibt es dort interne Stiftleisten am ACSI Anschluss die man verwenden kann.


    Von außen bleibt es 19p SUb-D


    Je länger ich mir die UltraSatan mini anschaue, desto charmanter finde ich die.

    Klar, ohne Gehäuse, aber direkt auf den ACSI Port zu stecken.

    Die 5V kann man sich mit einem Draht auch leicht aus dem Gehäuse, oder vom Joystick Port holen

    Ansonsten macht die ja eigentlich das gleiche wir die „normale“ Version.

    SD Karten gibt es doch eh fast nur noch als Micro, oder?

    „Wir sind im Auftrag des Herrn unterwegs“ (The Blues Brothers)

  • Also DA scheint der Amiga dem Atari doch etwas voraus gewesen zu sein - Erweiterungsslots/Prozessorslots gab es ja bereits am dem 500er und im 2000er sowieso...


    Und da hast Du Recht - eigentlich ist der US mini schon ne interessante Sache - hab ihn auch schon im Warenkorb liegen... ;)

    :thumbup: Atari 800XL / Atari 1040 STF(M) / VIC20 / C64 / C128(D) / C16 / C+4 / Amiga 500(+) / Amiga 2000 / Amiga 1200 / Amiga 4000 / CD32 / PSone / PS2 / PS3 / PS4 / N64 / GameCube / Wii / WiiU / Switch - hab ich! :thumbup:

  • Also DA scheint der Amiga dem Atari doch etwas voraus gewesen zu sein - Erweiterungsslots/Prozessorslots gab es ja bereits am dem 500er und im 2000er sowieso...

    seit Tramiel hieß es bei Atari halt „Power without the price“ - da wurde gespart, was das Zeug hält

    Und der ST musste ja auch unbedingt vor dem Amiga rauskommen :D

    „Wir sind im Auftrag des Herrn unterwegs“ (The Blues Brothers)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!