Posts by kroiter

    Ja, das wird wahrscheinlich sehr viel Mühe werden, die ICs überall zusammenzukratzen, zu testen usw.


    So ein Board, je nach dem was für eins braucht ja auch einige Zeit, um zusammengelötet und auf Herz und Nieren getestet zu werden.


    Wir werden sehen, Matthias hat sich dabei schon was gedacht.

    danke Shadow-aSc das ist ne gute Info. Dann bin ich gespannt, wann wir wieder stöbern können.


    Hoffentlich übernimmt er sich nicht, wenn er fertige Platinen anbietet. Das kann viel Arbeit werden, aber auch seine Entwürfe nach vorne bringen.

    Hallo,


    Ich habe am letzen Wochenende mal die RGB LED Karte des Modular / uAD64 Mini aufgebaut .

    Schick....sieht toll aus. Gefällt mir gut. :) Schön, die mal umgesetzt zu sehen.


    Ich bin mittlerweile nur nicht mehr so angetan von den Teensy. Die sind doch recht teuer und teilweise einfach zeitweise nicht mehr als Privatperson zu bekommen. Muss man immer wieder schauen.... Ich rupfe so ungerne alte und / oder funktionierende Projekte auseinander, um mir den Teensy dann neu zu flashen für das aktuelle Projekt....never change a running system :)


    Aktuell habe ich alles umgesetzt, was ich umsetzen wollte und zum Glück auch noch das ein oder andere Modell auf Halde. Moppern nützt ja auch nichts. Unser Hobby ist ja nicht das günstigste. :/

    Assembly64 kannte ich noch nicht.


    Supi, wieder ein bisschen schlauer.... Tests müssen leider bis nächste Woche warten, dieses WE bin ich schon ausgebucht. Sozialverpflichtungen :D


    Zum Glück habe ich noch Urlaub.

    Sorry, wollte noch antworten, da kam mal wieder das Leben dazwischen....aber jetzt


    Dolphin Dos wollte ich auch mal testen. Obwohl mir Jiffy 6.01 voll ausreicht....ist ja auch flott genug. Aber was geht wird ausprobiert ;). Streaming ist für mich eher weniger interessant, aber sonst finde ich die Netzwerkfähigkeit ein super Feature.

    kann man sogar vom PC aus direkt Programme in den Ultimate64 laden und starten .

    ja, das finde ich auch klasse ..... bereuen werde ich die Anschaffung nicht. Leider rmuß ich nochmal an mein Gehäuse und die Tastatur tauschen....die ist nicht mehr ganz ok.

    Ich habe mir auch aus dem neuen Batch bei Gideon ( mittlerweile ja ausverkauft ) ein Ultimate 64 Elite zugelegt.


    Mad : Deinen Bericht kann ich weitgehend bestätigen. Ein tolles Stück Hardware. Den Speaker habe ich mir noch nicht zugelegt. Ich betreibe das Board über HDMI. Da werden die Laufwerks-Sounds auch ausgegeben. Das reicht mir erst mal so....Mein Board wird in rot beleuchtet. :op_039:


    Mein Ultimate steckt auch in einem personalisierten, rauchgrauen Plexilaser Gehäuse.


    Das Gehäuse ist sehr chick, aber imho für Basteleien an der Hardware nicht gegeignet, da zu empfindlich.


    Staub zieht es auch :) .





    Ich betreibe das eingebaute 1541 auch mit Jiffy-Dos.... läuft prima.




    Auf dem Board werkeln zur Zeit zwei 8580 SIDs


    Ich habe noch nicht alle Features des Boards ausprobiert. Das kommt irgendwann noch.


    Mad : Danke für die ganzen Links, die du in deinen Bericht eingefügt hast. :op_022:


    Hast du schon mal ( sofern bei Dir vorhanden ) ein SIDkick in deinem benutzt, würde mich interessieren, ob das funktioniert....bis auf die Verkabelung? Das funktioniert imho ja auf dem Board nicht....


    Über Sinn oder Unsinn kann man ja streiten, einfach nur, weil es funktionieren könnte. Die Ultisids kann man ja auch einstellen.....

    Jedenfalls habe ich es bisher nicht bereut, das recht teure Board gekauft zu haben.


    Und in der Vitrine macht es sich auch gut. Ich kann es bisher uneingeschränkt empfehlen, auch wenn es keine Original Hardware ist..... Inkompatiblitäten konnte ich nicht feststellen.

    Meine Amiga Sachen sind größtenteils eingemottet. In den Vitrinen stehen hauptsächlich C64- Anschaffungen aus den letzten 2 Jahren. Darunter natürlich viel Kram von Matthias.


    Eingemottet sind 2 A500 ( 1x original und einen in Plexiglas-Gehäuse - Mit Floppy Umschalter, ACA 500plus und Turbokarte, sowie einem Indivision ECS V3 ),

    ein A 600 mit Gotek und ein A1200 mit Gotek.


    Ich hatte aber vor ca, 4 Wochen das Glück einen kompletten A 2000 ( Tastatur, Desktop, Monitor, Maus ) und einen A600 ohne Diskettenlaufwerk zu ergattern.


    Kamen aus einer Haushaltsauflösung eine Verstorbenen. Ein ehemaliger Kollege, der in Rente ist, macht jetzt solche Auflösungen und kennt meine Leidenschaft für Retro.


    Beide hat er mir übergeben und beide laufen. Den A600 habe ich recapped mit Kerkos und den Modulator ausgebaut. Ich habe ihm einen HDMI Ausgang ( rgb2hdmi ) über einen Raspberry Pi zero verpasst https://github.com/solarmon/RGBtoHDMI .


    Zukünftig soll noch ein Gotek Floppy-Emulator und ein A600 CF Interface rein.


    Mit dem A2000 muss ich mich noch genauer beschäftigen. Von dem Gerät habe ich keine Ahnung. Festplatte und diverse Karten sind verbaut. Aber erst mal braucht der ne Reinigung.


    P:S. Ja, mich gibt´s noch. Ich lese hier auch immer fleissig mit. LG an alle hier.


    Chris

    Und noch ein Stück weiter....aber irgendwas fehlt ja immer...hab letztes Mal vergessen,

    1k - Widerstände neu zu bestellen :frech_102: .


    Egal.... :) , hab ja keine Eile.


    Software für das Projekt ist auch schon zusammen.


    Hallo zusammen, als kleine Ergänzung noch hier :


    Der Userport-Winkeladapter für Module V1


    Ich benutze ihn mit dem WIC64....die Umsetzung ist von @Jood aus dem Forum 64.


    1.


    2.


    3.


    So kann ich das Powerkabel und das Videokabel abziehen und den c64 direkt in die Vitrine stellen.

    Zum Abstützen habe ich noch zwei Abstandshalter drunter gemacht. Löcher sind dafür vorhanden.

    So muss ich nichts abziehen und kann direkt wieder los legen.


    Es gibt auch noch Expander für den Userport : siehe im Thread hier !