Posts by Matthias

    Ich habe mir Dein geposteten Schaltplan (30562) angesehen, da fehlen alle LEDs für E1-E8, die LEDs für die Motoren, und als SLAVE kann nur ein Apple II angeschlossen werden. Notwendig wäre der Schaltplan 30560. Ich habe ein Mix aus C-3 und 30560 verwendet, weil ich unbedingt die LEDs einbauen wollte (was sich schon bezahlt gemacht hat, sonst hätte ich keine optische Kontrolle gehabt.


    Den Schaltplan habt Ihr ja, Du kannst ja mal schauen ob ein Fehler irgendwo zwischen diesem Schaltplan und dem Schaltplan 30560 besteht.

    Die Schaltpläne von der großen sowie kleinen Platine sind 100% identisch.


    K ist auch auf der Original-Platine nicht beschaltet:

    https://www.ftcommunity.de/ftComputingFinis/topmann.html


    ... und wurde deshalb weggelassen. Auch auf der großen Platine war dieser wohl nicht beschaltet.


    Die erste Version hat keine SLAVE Möglichkeiten, sondern nur einen Parallelanschluss. Deswegen fehlt wohl auch der Z2 Pin. Die Version die ich gemacht habe ist wohl ein Mix aus beiden. Deshalb kann es sein das die Slave Funktion nicht funktioniert. Da es bis dato keiner getestet hatte, kam auch über 1 Jahr kein Feedback. Das mit den verdrehten 20 pol Pin Connector kann sein, da bei der Centronic Version irgendein Hinweis stand.


    Ich selbst habe nur die originale Fischertechnik Diagnose-Software auf dem C64 laufen lassen weil ich keinen Roboterarm habe und den 20 pol Pin Connector nicht testen konnte. Alle Funktionen wurden von der Software getestet (E1-E8, Motoren, Analoge Eingänge). Der Test war zu 100% erfolgreich.


    Um die analogen Eingänge testen zu können müssen natürlich 2 Brücken gesteckt werden, sonst haben diese keine Verbindung.


    Es besteht also kein Grund verzweifelt oder ärgerlich zu sein. Im Gegenteil, man sollte froh darüber sein das ich mir die Zeit genommen habe (Wochen) anderen eine Freude zu bereiten. Denn ich selbst kann mit der Platine nichts anfangen, und geplant habe ich damit auch nie etwas.

    Sieht aus wie gekauft :) Sehr professionelle Arbeit. Und das Gehäuse ist immer noch beeindruckend. Ich habe es schon gesagt, aber ich hätte es nicht besser machen können, und ich könnte es nicht besser beschreiben als: Perfekt


    Und gelb ist auch sehr schick ;)

    Guter Hinweis :)


    Es sind universelle (ohne Blende) normal hohe Slothalter. Diese biete ich ja bereits als 3D Modell kostenlos zum Download bei den uAX64/Max an, aber für die die keinen 3D Drucker haben, habe ich mir gedacht, ist es sinnvoll wenn ich ein paar anbiete.


    Allgemein: Bauteile biete ich auch nur für die an, die selbst nicht alles einzeln bestellen wollen. Deshalb sind die Preise bei den Bauteilen auch etwas höher, als wenn man diese selbst bei AliExpress bestellt, wegen dem Aufwand, und um die Bestellmengen möglichst klein zu halten, damit ich mich mehr ums entwickeln kümmern kann ;)

    Ja, das Problem ist wohl D3. Die genauen Gedankengänge habe ich mir leider nicht notiert, dann wäre ich jetzt schlauer ;)


    D2 (SDA) ist nicht verbunden, und D3 ist beim Pro Mirco SCL. Sicherlich könnte man D2 noch verbinden mit SDA (dazu D2 mit dem unteren SDA Pin verbinden), und D3 mit SCL, dann wäre beim Pro Micro auch die OLED Option möglich. Es muss nur darauf geachtet werden das D3 LED Blinken nicht mit der OLED Option gleichzeitig verwendet wird.


    Das Problem war glaube ich der Blink Pin... der zuerst D7, dann D5 und am Schluss D3 wurde, wegen irgendwelchen Umständen, und damit bei allen MCs der selbe Pin verwendet werden kann.


    Die Pins SDA und SCL unter dem Pro Micro / Pro Mini Sockel sind für die A4/A5 Pins des Pro Minis, weil ein Textool Sockel nicht diese beiden Pins unterstützt, und diese per 2-Draht-Brücken verbinden muss, um das OLED verbinden zu können.


    Es würden als nur 2 Jumper noch benötigt, um D2 und D3 mit SDA und SCL optional für den Pro Micro und ein OLED Test zu verbinden, so wie beim ATTiny 84/85

    Oha... stimmt. Vor 3 Wochen war dieser bei BerryBase für 28€ zu haben. Ich selbst habe auch zu wenig davon (2 Stück), bräuchte eigentlich 4-5 Stück :)

    Ja, aber es gibt schlimmeres ...


    Das habe ich für den USB Host mini bezahlt:



    Jetzt möchte er das:




    :)


    Ich werde das Gefühl nicht los... das alle von der Krise profitieren möchten, und die Preise wahllos noch oben schrauben ;)

    Aha... jetzt habe ich das Kabel mit 20cm doch noch wiedergefunden:


    https://www.rm-computertechnik…_Pfostenstecker_20cm.html


    War also keine Fata Morgana ;)



    Quote

    Was mir aktuell Probleme bei der Besorgung für ATX64 Teile (inkl. Karten) bereitet:

    - Mini USB Host Shield

    - Lumberg Cinch Buchsen (teilweise oder ganz überall ausverkauft/nicht verfügbar)

    - Atmega 1284P (Nein, Reichelt hat keinen auch wenns so aussieht, landet nicht im WK)

    - Attiny84 (Ja, Reichelt hat einen.. müsst ich aber jetzt einzeln noch nachbestellen *grrr*)

    Einiges findest Du auf der neuen Bauteile-Info-Seite:

    https://www.uni64.com/i/bauteile-infos


    (USB Host Mini, Cinch)


    Ja, ATMega 1284 sind rar geworden... bei eBay gibts noch einen... für 15€ ;)  https://www.ebay.de/itm/265204268618


    ATTiny 84A: 5€ https://www.ebay.de/itm/265552521821


    Ich würde die Sachen ja bei UNI64 anbieten... aber das ist mir zu viel Arbeit... würde nicht mehr zum entwickeln kommen :)