Posts by Boulderdash64

    Was hier so alles geklärt wird, wenn man mal 2 Tage nicht mit liest, ist ja grandios! DANKE Freunde, des lieben Geldes!

    Wem kann ich nun was überweisen? Gebt mir mal bitte nochmal die PayPal-Adressen und die Summen, damit ich da nichts durcheinander bringe...


    23. & 24.5.? Hmm, das könnte ETWAS schwierig werden - am 23.5. bin ich beim SCORPIONS-Konzert und danach gehts DIREKT zur Arbeit (Nachtschicht) und am 24.5. habe ich meinen Sohn zuhause - da komme ich auch nicht groß weg ;(

    Oder hab ich mir jetzt falsche Datumms gemerkt? ;( ;(

    stammten die ersten 64er Test-Module eigentlich noch von Commodore? Oder sind das durchweg Produkte findiger Bastler der Community??


    Beim Atari wurden ja an Werkstätten und Händler nahezu von Anfang an ziemlich gute Hardware-Testkoffer verteilt, mit Kabelbäumen für die Buchsen, Steckplätze, Ports usw. und für intern SOLL es recht aufwändige Tests mit "Stresstest" der Hardware geben - zumindest habe ich das mal von jemandem aus dem Atari-Lager erzählt bekommen...

    Das war ja mal ein Rundumschlag - aber muss auch mal sein. Aber wäre schon schön, wenn wir HIER nicht wieder die gleichen Fehler machen, die wir früher woanders schon gemacht haben...

    Ich DENKE mal - wenn HIER jemand Vorschläge macht, die seiner Meinung nach einen "Fehler" korrigieren könnten, eine "Verbesserung" bringen sollen, etwas optimieren sollen, schöner machen, was auch immer - dann sind es Ideen, Wünsche und Vorschläge - dann jemand von anderen Mitgliedern etwas FORDERT, sollten wir glaube ich ausschließen, weil das meiner Meinung nach in so einem Kreis keine Berechtigung hat. Es wäre umgekehrt natürlich aber auch schön, wenn der "Macher" einer Sache sich diesen Gedanken annimmt. Natürlich ist es SEIN Werk und er entscheidet, wie damit verfahren wird. Aber wen er etwas FÜR die Gemeinschaft machen will, finde ich es schon wichtig, sich die Gedanken der Gemeinschaft anzuhören und vielleicht gemeinsam eine Lösung zu finden.


    Ich hoffe, ich konnte meinen Gedanken allgemeinverständlich formulieren?

    In dem Sinne - schönen Abend erst mal.

    Bei mir geht nur ENTWEDER - ODER - mit meinem Sohn "muss" ich aktuell gefühlte 10 Mio Folgen NARUTO schauen und ICH habe mal wieder mit "Enterprise" mit Captain Archer angefangen...

    Ansonsten NETFLIX, Disney+, amazon prime und was der PLEX-Server so her gibt...

    ich HÄTTE gesagt, ca. 9:25 - weil ich da absolut nichts erkennen konnte im Video, aber diesmal war die Schrift deutlich zu lesen und daher muss ich das wohl nochmal selbst probieren.

    Ich tue mich nur schwer, mit der minimalistischen Pi-Oberfläche... Ich versuche es demnächst und bei Erfolg/Mißerfolg melde ich mich wieder...

    Ja eben - aber neue Updates sollen ja auch Fehler beheben, neue Funktionen bringen, den Umfang erweitern... Jedes Mal dafür dann neue Hardware "kaufen"/bauen/brauchen wäre nicht unbedingt "nachhaltig" und auch irgendwie Verschwendung... Klar kann man vielleicht auf all das verzichten - aber macht das bei Retro-Computing wirklich Sinn?

    Ja, das kannst du am LOCH sehen... 1.4 hat nur ein rundes, 1.5 Hat als Loch ne 8

    Okay - dann jetzt mal eine andere Frage - wenn es jetzt Neuerungen im Testprogram gibt, Erweiterungen bei den Tests, neue Ideen usw.. - und diese müssen nun sowohl in die Version 1.4 eingefügt werden UND in Version 1.5... Wenn es vielleicht bald eine Rev.1.6 geben könnte - müssen 3 Systeme gepflegt werden - jedes minimal anders... Und jede neue Revision erfordert auch wieder neue Softwareversionen, die gepflegt werden müssen...

    Oder kriegen "alte" Hardwareversionen keine neue Softwareupdates mehr?

    Das 12,1K Problem wurde hier schon aufgegriffen:


    Ich dachte es ist selbsterklärend :) Old für alle != 1.5, deshalb ja die neue Firmware 1.5

    Hmmm, jetzt komme ich als DAU mal dazu - 1.4er / 1.5er sind verschiedene Revisionen der Hardware??
    Und alles vor Rev.1.5 bekommt die Software Version 1.4 und ab 1.5 gibts die Software 1.5??

    Na toll, da muss ich dann schon wieder mal jemanden um Hilfe bitten...

    Aber ist es eigentlich egal, ob man einen SIDkick in einen 250469 oder in einen 250466 baut? Oder gehen die älteren Boards dafür gar nicht so gut? Ich hatte da nämlich an einen 466er gedacht...

    Habe mir das Video jetzt nochmal angeschaut und festgestellt - der Teil, mit der Software, der mich interessiert, wird mal am Rande so "...kopieren wie die Software drauf..." abgehandelt und wie man 2 Schrauben rein dreht, wird per Video gezeigt - suuuuper :(

    ich glaube einen teensy 4.1 habe ich sogar noch liegen - aber der war für IRGENDWAS geplant?!?! Und ich schätze mal, der war damals schon teuer - der dürfte heute RICHTIG teuer geworden sein!?!

    Naja, ohne Header 28 Euronen, mit 32 geeeeeht ja gerade noch so, wobei der Raspi v3.1 schon günstiger war als der teensy... ;)

    Kann es sein, dass die Platine des ODV dem sehr ähnlich ist? Der würde aktuell 65 Euronen kosten - irgendwer erzählte mal, dass er dieses Teil dafür benutzt hat?
    Wobei ich basteltechnisch zu wenig versiert bin, das umzusetzen, WENN das ginge...

    Der Modulator von @auspuff war aber eine ganz andere Sache, als der copperdragon-Modulator!?!

    ich habe den auch mal aufgebaut

    Das ist aber kein 466er Board ;)


    Apropos - was kostet einen aktuell so ein kompletter "Copperdragon"-Umbau, wenn man jemanden findet, der einem das VIELLEICHT machen würde? Nur so über den Daumen gepeilt...

    Meine Katze ist 2020 mit 21 Jahren gestorben (musste ich einschläfern lassen) und dieses Jahr ist mit 16 Jahren die Katze meiner Freundin gestorben (musste auch eingeschläfert werden) - das reicht erst mal mit Katzen, nachdem ich damit aufgewachsen bin und seit ich denken kann, IMMER Katzen hatte - aber mein Sohn hat bei der Mama aktuell 4 Katzen - da ich alleine im Haus wohne, will ich da kein Tier mehr haben - wäre ständig alleine und damit ist ja auch keinem gedient...