Hello, Guest the thread was 127 called and contains 0 replays

last post from Mad at the

Firmware Update 3.11 Ultimate64 elite

  • die Firmware ist schon ein paar Tage draussen, ich habe es aber jetzt erst geschafft mir das anzuschauen .

    Dieser Threat soll hier gleich als kleine Anleitung bzw. zur Erinnerung, wie ich es gemacht habe, dienen .


    Damit wird das Ultimate64 noch ein bisschen besser, bzw. erweitert .


    Folgendes ist neu , kann man auch hier https://ultimate64.com/Firmware nachlesen :


    • Mit der neuen Firmware wird unter anderem das Wifi Modul unterstützt . Die Einrichtung dazu wird hier beschrieben : https://1541u-documentation.re…en/latest/howto/wifi.html
    • Assembly64 wurde direkt integriert . Nun kann man jede Menge Software direkt ohne gestecktes Modul aus dem Internet laden sobald man eine Netzwerkverbindung hat . Die Doku dazu unter https://1541u-documentation.re…atest/howto/assembly.html
    • Die Ultimate64 unterstützt jetzt auch einen einfachen HTTP-Daemon bzw. Webserver. Dieser Server implementiert auch eine ReSTful-API, die es einem externen Gerät ermöglicht, die Ultimate mit Standard-Web-URLs zu steuern. Doku zur API hier: https://1541u-documentation.re…latest/api/api_calls.html ( ich habe das noch nicht getestet , man kann wohl so direkt Programme auf die Ultimate64 schicken und ausführen . Wie das geht weiss ich, noch , nicht :D )
    • JiffyDOS-Unterstützung für das eingebaute Software IEC-Laufwerk ( habe ich auch noch nicht getestet und ist wohl auch noch in der Entwicklung und CMD Befehl-Kompatibilität zu bekomme)
    • Auf der Ultimate 64 ist es jetzt möglich, den seriellen Bus vom Computer zu isolieren, wodurch die Ultimate 64 als externes Laufwerk verwendet werden kann. Einstellungen dazu findet man im Menu "Serial Bus Mode" in den "Ultimate 64 Specific Settings". ( hört sich interessant an, aber ob man das braucht, weiss ich auch nicht , wird auf jedenfall auch noch getestet )

    Hier kann man die neue Version 3.11 vom 28.12.2023 downloaden

    https://github.com/GideonZ/ult…/master/ultimate_3.11.zip


    Die Zip Datei einfach entpacken und auf den USB Stick, den man in der Ultimate64 benutzt kopieren .


    Dann die Updatedatei update.u64 im Ultimate Browser aufrufen und mit Run Update starten



    Jetzt muss man die eingebaute Flashdisk neu formatieren . Wenn man No eingibt bricht der Update Vorgang ab .


    Also habe ich noch mal ein Netzwerkkabel angeschlossen und per FTP die Daten der Flashdisk kopiert, weil ich ein paar zusätzliche Kernal und Dateien darauf kopiert habe . Für die FTP Verbindung wird keine Username oder Passwort benötigt .



    Wenn das Update durchgeführt wurde muss man noch den ESP flaschen um die Wifi Option nutzen zu können .


    Dazu einfach im Ordner wifi ( aus der Update Zip Datei ) die Datei wifi_v1.0.esp auswählen und mit Flash into ESP32 flashen



    das nächste Fenster mit OK bestätigen .



    jetzt einfach warten . Es wird nicht kein Fortschritt oder ähnliches auf dem Bildschirm angezeigt .

    Der Flash Vorgang läuft im Hintergrund .


    Wenn folgende Meldung kommt ist der ESP programmiert



    und kann in den Einstellung, die man mit F2 aufruft, im Menu WiFi settings einstellen



    Danach kann befindet sich die Ultimate64 im heimischen Netzwerk :D :thumbup:



    jetzt kann man direkt mit drücken von F6 im Such Menu von Assembly 64 die Software Library durchsuchen

    Über das Tool Menu F5 kommt man auch dort hin wenn man Assembly auswählt :D



    ich gebe einfach mal etwas bei Name ein :


    Mit Enter bestätigen und dann auf Search gehen und ausführen



    und schwups habe ich eine riesen Auswahl an Versionen die ich direkt Laden und dann starten kann .



    Das ist schon eine geniale Funktion .

    Das soll erst mal genügen für heute .

    Eine ADMIN schläft nicht er ROOT

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!